Menu
Luftbett Test Logo SM

Aufblasbare Matratze Test 2019 – Die besten Gästematratzen

Frau am MorgenEine aufblasbare Matratze ist in vielerlei Hinsicht empfehlenswert. Da die Matratze aufblasbar ist, lässt sie sich gut verstauen und transportieren. Als Gästematratze wird in den meisten Fällen ein etwas stabileres Luftbett eingesetzt.

Hier klicken für die beste aufblasbare Matratze für 2019

 

Eine Matratze für 2 Personen lässt sich zum Schlafen nutzen und auch Camping und Outdoor-Trips mit dem Auto sind beliebte Einsatzgebiete für eine aufblasbare Matratze.

Aufblasbare Matratze – Wissenswertes

Was ist eine aufblasbare Matratze?

Ob als Gästebett, Zweitbett für unterwegs oder als Campingbett: Eine aufblasbare Matratze mit integrierter Pumpe ist schnell einsatzbereit und ermöglicht einen angenehmen Schlaf. Wenn sie nicht gebraucht wird, nimmt sie kaum Platz in Anspruch. Im aufgeblasenen Zustand vermittelt sie ein komfortables Liegegefühl. Als bequemes Gäste- oder Reisebett für 2 Personen ist eine aufblasbare Matratze häufig eine gute Alternative zur herkömmlichen dünnen Isomatten oder zur viel Platz einnehmenden Gästeliege.

Wie funktioniert eine aufblasbare Matratze?

Bei einem aufblasbaren Luftbett handelt es sich um eine komfortable Möglichkeit, seinen Übernachtungsgästen einen gemütlichen Schlafplatz anzubieten. In wenigen Minuten ist die aufblasbare Matratze schon aufgebaut. Mithilfe einer eingebauten Pumpe kann für ein schnelles und einfaches Aufpumpen gesorgt werden. Wenn sich zusätzlich ein Drehschalter an der Matratze befindet, kann sogar noch ein automatischer Aufblas-, beziehungsweise Ablassvorgang eingestellt werden.

Falls die aufblasbare Matratze fürs Zelt nicht mit einer integrierten Pumpe geliefert wird, bzw. diese integriert ist, sollte man sich eine Handpumpe im Voraus besorgen, das Aufblähen per Atemluft ist auf Dauer anstrengend und ungesund. Eine aufblasbare Matratze wird in den meisten Fällen mit einer angenehmen, beflockten Liegefläche ausgestattet, die ein tolles Hautgefühl vermittelt. Alternativ kann man ein Spannlaken oder eine Decke auf die Matratze legen, um den Liegekomfort zu erhöhen.

Wer stellt aufblasbare Matratzen her?

Aufblasbare Matratzen für Gästebetten, Wohnmobil, Auto oder für Pflegebetten werden nicht nur von Sportgeschäften, Gartencentern oder Baumärkten zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon, vertreiben verschiedene Arten von Matratzen zum Aufblasen von diversen Shop-Anbietern. Zudem gibt es private Hersteller, die ihre Ware online anpreisen.

Welche Arten von aufblasbaren Matratzen gibt es?

Aufblasbare Matratze beim CampingEine aufblasbare Matratze fürs Auto, Zelt oder Eigenheim kann selbstaufblasend sein, mit einer integrierten elektrischen Pumpe versehen sein oder extern mit Luft befüllt werden. Welches Modell am besten passt, hängt von diversen Faktoren ab, vor allem von dem Einsatzgebiet. Die Entscheidung sollte vor allem davon abhängen, wo das Luftbett hauptsächlich genutzt wird. Modelle mit eingebauter elektrischer Pumpe sind in Räumen mit Stromanschluss bestens im Einsatz. Der Nutzer muss nicht lange hantieren und die aufblasbare Matratze ist innerhalb weniger Minuten aufgeblasen. Beim Campingurlaub weitab vom Stromanschluss ist das Gästebett mit integrierter manueller oder mit einer externen Pumpe wesentlich besser geeignet.

Je höher die äußere Belastung auf die Matratze ist, desto robuster sollte das verwendete Material ausfallen. Weniger anfällig gegen Beschädigungen durch spitze Steine oder Gegenstände ist gummierte Baumwolle. Als Oberflächenmaterial ist beflocktes Velours am besten geeignet, es ist nämlich rutschhemmend und fühlt sich zudem angenehm weich an. Aufblasbare Matratzen kann man als Einzel- und Doppelbetten erwerben.

Handelsübliche Standardmaße sind 191 x 99  Zentimeter für aufblasbare Einzelbetten und 203 x 152 Zentimeter für Doppelmatratzen. In Bezug auf die Höhe gibt es recht große Spannbreiten. Sie reichen bis 60 Zentimeter. Eine dünn konstruierte Matratze ist um die 20 Zentimeter hoch. Vor dem Kauf herauszufinden ist zunächst, ob eine oder mehrere Personen auf der Gästematratze liegen sollen. Das entsprechende Bettmaß richtet sich natürlich vorrangig nach der Fläche, wo das Luftbett zum Einsatz kommt. Das könnte ein Wohnraum, die Fläche auf dem Balkon oder in einem Zelt sein.

Wo kann man aufblasbare Matratzen kaufen?

Aufblasbare Matratzen fürs Baby, Kinder oder Erwachsene lassen sich nicht nur im Bettenlager, Baumarkt oder Sportgeschäft kaufen, auch in diversen Internet-Shops und bei Amazon können diverse Modelle von Matratzen zum Aufblasen erworben werden.

Wofür werden aufblasbare Matratzen verwendet?

Eine aufblasbare Matratze lässt sich mit einer integrierten oder separaten Luftpumpe schnell aufpumpen und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Bei einem Teil dieser Schlafunterlagen lässt sich sogar der Härtegrad einstellen. Das aufblasbare Mehrkammersystem sorgt für einen hervorragenden Liegekomfort. Aufblasbare Luftmatratzen werden im Camping- und Outdoor-Bereich, am Strand, See oder Pool bzw. als Notbett für spontane Übernachtungsgäste als Schlafmöglichkeit verwendet.

Was ist beim Kauf von einer aufblasbaren Matratze zu beachten?

Zunächst hängt die Kaufentscheidung in erster Linie vom Einsatzzweck ab, den die aufblasbare Matratze erfüllen soll. Wenn man eine Doppelmatratze erwerben möchte, sollte man sich für die größte Variante entscheiden, damit der Schlafkomfort auch möglichst hoch ist. Für eine Reisematratze, die nur gelegentlich benutzt wird, sind kompaktere Abmessungen ausreichend. Vor dem Kauf sollte man sich erkundigen, ob die Matratze gesundheitsschädliche Materialien enthält. Bestenfalls sollten keine Weichmacher verarbeitet sein.

Eine Matratze für 2 Personen bietet mehr Komfort, ist allerdings auch schwieriger zu transportieren. Da die Matratze aufblasbar ist, muss die Luft zunächst in die Kammern gelangen, damit sich die Luftmatratze benutzen lässt.

Welche Qualitätsmerkmale zeichnen eine gute aufblasbare Matratze aus?

Eine gute aufblasbare Matratze muss sich in vielerlei Hinsicht bewähren. Nur eine stabil verarbeitete Matratze ist auch wirklich bequem zum Schlafen und damit als Gästebett einsetzbar. Ist die Matratze aufblasbar, sollten die Ventile stabil sein und gut schließen. Das verarbeitete Material ist ein entscheidendes Kriterium. Besonders positiv zu bewerten sind aufblasbare Matratzen aus Kunstfasern oder einem speziellen Mischgewebe.

Welche Vor- und Nachteile hat eine aufblasbare Schlafmatratze?

Vorteile

  • Eine aufblasbare Matratze für Kinder und Erwachsene bietet mehr Komfort als eine Isomatte, etwa durch die erhöhte Liegeposition.
  • Eine Luftmatratze bietet ausreichend Liegefläche für 1 oder 2 Personen, je nach Größe.
  • Eine aufblasbare Matratze kann schnell aufgebaut werden, vor allem, wenn sie über eine Pumpe verfügt.
  • Aufblasbare Matratzen sind einfach und leicht zu verstauen.
  • Aufblasbare Matratzen sind verhältnismäßig günstig in der Anschaffung.
  • Auch für Schwangere ist eine aufblasbare Matratze als Schlafunterlage verwendbar.
Nachteile
  • Nicht alle aufblasbaren Matratzen verfügen über eine integrierte Pumpe.
  • Nicht alle Luftmatratzen sind zu 100% wasserdicht und strapazierfähig.
  • Manche aufblasbaren Matratzen sind nicht zu 100% dicht.

Fazit

Eine Matratze für 1 bis 2 Personen lässt sich zum Schlafen benutzen und auch Camping und Outdoor-Trips mit dem Wohnmobil oder Auto sind beliebte Einsatzgebiete für eine aufblasbare Matratze.

Hier klicken für die beste aufblasbare Matratze für 2019