Menu
Luftbett Test Logo SM

Kinder Luftmatratze Test 2019 – Die besten Luftmatratzen für Kinder

Solax-Sunshine Kinder LuftmatratzeEine Kinder Luftmatratze besteht in der Regel aus mehreren Luftkammern, die separat gefüllt werden. Die darin eingeschlossene Luft ermöglicht, dass man sich auf dem Wasser auf der Luftmatratze treiben lassen und sie an Land als weiche Schlafunterlage benutzen kann. Kinder Luftmatratzen lassen sich vergleichsweise schnell aufblasen und nehmen dank ihrem geringen Packmaß wenig Stauraum ein.

Hier klicken für die beste Kinder Luftmatratze für 2019

 

Kinder Luftmatratze – Wissenswertes

Was ist eine Kinder Luftmatratze?

Da ein Kinder Reisebett oder Baby Reisebett als schweres Gepäck gilt und oft selbst zusammengefaltet besonders unhandlich ist, setzen viele Eltern lieber auf eine Isomatte oder Luftmatratze für Kinder. Eine Kinder Luftmatratze lässt sich nämlich in ihrem unbefüllten Zustand kompakt zusammenfalten, sodass sie auch in kleine Gepäckstücke ausgezeichnet hineinpasst. Zudem wiegt eine Kinder oder Baby Luftmatratze nicht viel und kann daher auch bei Flügen mit ins Gepäck genommen werden.

Wie funktioniert eine Kinder Luftmatratze?

Im Vergleich zu einem Kinder Reisebett lässt sich ein Kinder Gästebett wesentlich leichter aufbauen. Eine Kinder Luftmatratze muss lediglich aufgepumpt oder anderweitig mit Luft befüllt werden, damit ist der Aufbau auch schon erledigt. Bei einem Kinder Reisebett muss das Gestell aufgeklappt, stabil aufgestellt und mit der Matratze ausgelegt werden, was durchaus etwas länger dauern kann.

Auch beim Transport selbst erweist sich eine Luftmatratze für Kinder als wesentlich praktischer, da sie nicht befüllt deutlich weniger wiegt und sich kompakter verpacken lässt, als ein klassisch designtes Reisebett. Eine Kindermatratze, die aufblasbar ist, lässt sich auf unterschiedliche Arten mit Luft befüllen. Eine manuelle Luftpumpe, die mit dem Fuß oder der Hand betrieben wird, stellt eine günstige Alternative zum Aufblasen per Mund dar und nimmt in den meisten Fällen wenig Platz ein.

Am komfortabelsten ist das Befüllen mit einer elektrischen Luftpumpe. Eine solche Pumpe ist jedoch auf Stromzufuhr angewiesen und in der Regel schwerer als ein manuelles Gerät. Außerdem gibt es Kinder Luftmatratzen, die sich automatisch von selbst aufblasen.

Wer stellt Kinder Luftmatratzen her?

Kinder Luftmatratzen werden nicht nur von Gartencentern, Camping-Geschäften oder Baumärkten zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon, vertreiben Kinderluftmatratzen von diversen Shop-Anbietern. Zudem gibt es private Hersteller, die ihre Ware online anpreisen.

Welche Arten von Kinder Luftmatratzen gibt es?

Kinder Luftmatratzen sind nicht nur in verschiedenen Längen und Breiten erhältlich, sondern auch in zahlreichen Farben. Mit Luft aufgeblasen werden sie zur komfortablen Liegefläche oder sogar zu einem Bett. Einige Kinder Luftmatratzen werden mit dem Mund aufgeblasen, andere wiederum verfügen über eine automatische Aufblasfunktion.

Als weitere Lösung, um Luft in die Kindermatratze zu bekommen, gibt es auch verschiedene Pumpensysteme, mit der die Unterlagen versehen werden können. Dadurch kann die Luft ganz bequem über den Fuß oder die Hand in die Matratze gepumpt werden. Kinder Luftmatratzen besitzen meistens die Formgebung von Figuren, Lebensmitteln oder anderen Gegenständen. Eine Einhorn Luftmatratze für Kinder ist hier nur ein Beispiel.

Wo kann man Kinder Luftmatratzen kaufen?

Kinder Luftmatratzen lassen sich nicht nur im Baumarkt, Gartencenter oder Camping-Fachgeschäft kaufen, auch in diversen Internet-Shops und bei Amazon können diverse Arten von Luftmatratzen für Kinder erworben werden. Bestellen kann man sehr gute Luftmatratzen meist bei führenden Marken dieser Branche, aber saisonbedingt auch manchmal beim Discounter wie Aldi oder Lidl. Zu führenden Marken im Bereich der Kinder Luftmatratzen zählen unter anderem Intex, Worlds Apart, Bestway und andere.

Wofür werden Kinder Luftmatratzen verwendet?

Kinder auf Luftmatratze im WaldKinder Luftmatratzen, welche in der Regel aus mehreren Luftkammern bestehen, die separat gefüllt werden, lassen sich als Schlafunterlage oder als Wasserspielzeug am Strand und Meer verwenden. Die in den Kammern der Matratze eingeschlossene Luft ermöglicht, dass man sich auf dem Wasser auf der Luftmatratze treiben lassen und sie am Strand als weiche Unterlage benutzen kann. Der Vorteil von Kinder Luftmatratzen ist, dass man sie schnell aufblasen kann. Praktisch ist auch, dass sie dank ihrem geringen Packmaß nur sehr wenig Raum einnehmen.

Was ist beim Kauf von einer Kinder Luftmatratze zu beachten?

Eine Luftmatratze für Kinder als Kinderbett für unterwegs und auf Reisen ist mit Sicherheit die einfachste Lösung. Man kann die Luftmatratze überall hin mitnehmen. Vor allem an Orte, wo kein passendes Kinderbett zur Verfügung steht. Doch wenn man eine besonders gute und langlebige Matratze erwerben möchte, welche das Kind nachts auch mit dem nötigen Komfort versorgt, sollte man beim Kauf auf einige wichtige Dinge achten.

Zum einen sollte die Kinder Luftmatratze mit Fenster auf jeden Fall über erhöhte Ränder verfügen, wenn man einen Urlaub plant. Die entsprechenden Erhöhungen verhindern zwar das Herausklettern nicht vollständig, stellen aber sicher, dass das Kind nicht unbeabsichtigt aus seinem Schlafplatz rollen kann. Je höher die Luftmatratzenränder konstruiert sind, desto besser und sicherer. Auch sollte man beim Kauf darauf achten, dass die Kinder Luftmatratze besonders einfach aufgebaut, bzw. einfach mit Luft befüllt werden kann.

Ideal ist es, wenn man beim Kauf eine Luftpumpe zur Matratze dazu kauft oder sich eine passende Pumpe im Lieferumfang befindet. Matratzen, die besonders preisgünstig sind, müssen meist mit dem Mund selbst aufgeblasen werden. Eine selbstaufblasbare Luftmatratze für Kinder zum Schlafen wäre eine weitere, sehr praktische Option. Auch sollte man beim Kauf einer Kinder Luftmatratze auch darauf achten, dass sie in aufgeblasenem Zustand sehr weich und komfortabel ist.

Als besonders bequem gelten Modelle, welche eine Stoffbeschichtung vorweisen können und das Kind daher auch auf einer weichen Oberfläche liegt, anstatt auf einer Oberfläche, die womöglich an der Haut kleben bleibt.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Schlafsack mit Luftmatratze für Kinder?

Vorteile:

  • Kinder Luftmatratzen werden oftmals kunterbunt oder mit kindgerechten Motiven versehen.
  • Kinder Luftmatratzen mit Griffen sind auch als Einlage für Reisebetten erhältlich.
  • Viele Kinder Luftmatratzen verfügen über eine oftmals rutschfeste Oberfläche.
  • Kinder Luftmatratzen gewährleisten aufgrund ihrer kleineren Größe ein geringeres Packmaß.
  • Kinder Luftmatratzen werden zu einem sehr günstigen Preis angeboten.

Nachteile:

  • Kinder Luftmatratzen eignen sich nicht zum Schlafen für Erwachsene, weshalb sie nur über einen gewissen Zeitraum hinweg als Schlafunterlage Einsatz finden können.
  • Günstige Kinder Luftmatratzen verlieren sehr schnell an Luft.

Fazit

Kinder Luftmatratzen und Floater sind in allen möglichen Formen und Farben erhältlich. Dabei kann eine Kinder Luftmatratze nicht nur als Wasserspielzeug am Meer oder See, sondern auch als Schlafunterlage beim Camping Verwendung finden.

Hier klicken für die beste Kinder Luftmatratze für 2019